Ich habe auf meiner Seite mehrere E-Mail-Formulare, z.B. für meine Know-How-Seite, wo man direkt auf der Seite einzelne Themen auswählen und am Ende der Seite seine Kontaktdaten eintragen kann.

Für diese Form der Rückmeldung habe ich ein eigenes Plugin für das Homepage-System gpEasy erstellt. Kürzlich habe ich auch mehrere Spam-Schutz Maßnahmen eingebaut, auch wenn ich bisher keine Probleme hatte. Diese neue Version habe ich aber noch nicht installiert, weil ich dafür alle Formulare überarbeiten muss.

Nun komme ich da nicht mehr drum herum, ich habe die ersten Spam-Einträge bekommen. Das sind dann Nachrichten von “Justis” oder “Hayle” mit Einträgen wie “Thanks for sharing. What a plearsue to read!” oder “A good many vuaallbes you’ve given me.” Offensichtlich glauben die Spam-Bots es handle sich um eine Kommentarfunktion. Allerdings verstehe ich nicht ganz, was diese Form des Spams bewirken soll. Der überwiegende Teil von Kommentar-Spam enthält irgendwelche Internet-Adressen, die beworben und im Suchmaschinen-Rang verbessert werden sollen. Das ist hier nicht der Fall.

Wie auch immer, ich werde mich nun dran setzen die Formulare auf den neusten Stand zu bringen. Mal schauen wie viele von den Spam-Maßnahmen ich aktivieren muss. Ich würde auf die Captcha-Funktion gerne verzichten, allerdings fürchte ich, dass ich sie irgendwann aktivieren muss.